Wappen

El Cheffe hat das Wort

Auf nach Polen!!!

Heute ging nach einer ereignissreichen Woche die diesjährige Intermodellbau in Dortmund zu Ende.

Am vergangenen Sonntag war wie jedes Jahr Aufbauen angesagt. Das bedeutet immer wieder auf's Neue, Treffen am Vereinsheim an der Magdalenenstraße, Anhänger packen und ab nach Dortmund, Ziel Westfalenhallen - Messe Dortmund. Dort angekommen hieß es, alles wieder auspacken. Möglichst mit System, damit wir nicht alle Teile doppelt in die Hände nehmen mussten. Da wir immer relativ viel Aufwand betreiben, wurde also erstmal der Teppich verlegt, um dann unseren Ausstellungsstand aufbauen zu können. Wir hatten natürlich wieder unser altes Dampfschiff dabei. Drumherum konnten wir die vielen tollen Modelle drapieren und so auch in Dortmund den Besuchern unser Hobby und vor allem unserren Verein präsentieren.

Da wir aber nicht nur auf unserem Stand zu finden sind, sondern uns auch für den Nauticus engagieren, haben wieder viele unserer Mitglieder dort das Kinder- und Jugendbasten betreut und einen Infopoint eingerichtet, um Interessierten Rede und Antwort rund um das Thema Schiffsmodellbau und den Nauticus stehen zu können. Außerdem wurde die Moderation am Wasserbecken maßgeblich durch unseren Vereinspräsidenten mitbegleitet und geprägt.

Unter'm Strich blicken wir wieder auf eine gelungene Messe in Dortmund zurück, die wir wieder gut gemeistert haben. Wir sind ja auch schon lange genug mit von der Partie, sodass sich schon eine gewisse Routine eingestellt hat. Aber auch die Offiziellen der Messe dürften angesichts der ordentlichen Besucherzahl von  etwas mehr als 82.000 Gästen recht zufrieden sein.

Zum Abschluss noch ein paar Fotos...

Termine

03.Okt.2017
10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Abfahren

Besucher

Heute 5 Insgesamt 270926

Zum Seitenanfang